• Das ist rechtlich so nicht erlaubt.
    Grundsätzlich ist ein Minijob einer FESTANSTELLUNG gleichzusetzen.

    Das bedeutet:
    1. Du hast gesetzlichen Urlaubsanspruch
    2. Wenn du krank bist, erhältst Du trotzdem Deinen Lohn
    3. es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.