Studentenjobs und Brexit – Gefahr für britische Studenten in Deutschland?

Der Brexit kommt. Yea or Nay? Aktuell weiß das nicht einmal Theresa May, der Regierungschefin droht eher ein Misstrauensvotum.

Vor allem die Banken sind es, die Ihre Job-Strategien anpassen. Der Brexit hat in Deutschland, Frankreich und anderen EU Staaten schon jetzt tausende neue Jobs beschert. In Paris und Frankfurt wird es wohl die meisten neuen Jobs geben, in Deutschland rechnen die Banken alleine mit 5000 neuen Jobs.

 

Brexit StudentenJobs

Unter den “neuen” Jobs sind natürlich auch viele Studentenjobs zu finden, hauptsächlich für wirtschaftliche Studiengänge. Wer international Erfahrung sammeln möchte, geht also nicht mehr zwangsläufig nach London, sondern einfach nach Frankfurt oder Paris.

 

Wie ergeht es “English-Students”, die in Deutschland arbeiten?

Grundsätzlich gilt: Studierende aus der Europäischen Union und dem EWR sind praktisch den deutschen Studierenden gleichgestellt und haben freien Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.
Aber seit Ende 2017 gilt: Sofern ein Student/in als EU- oder EWR-Studierende/r in Deutschland einen studentischen Nebenjob aufnehmen oder ein bezahltes Praktikum absolvieren möchte, muss sie/er sich über eine deutsche Krankenversicherung versichern.

Seit August 2012 dürfen internationale Studierende, die nicht aus der EU oder dem EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) kommen, 120 volle oder 240 halbe Tage im Jahr arbeiten. Dafür brauchen sie keine Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit.
Auch hier gibt es ein “aber”:
International Studierende, die nicht aus der EU kommen, dürfen sich nicht selbstständig machen oder freiberuflich arbeiten!

FAZIT:
Es gibt aktuell leider kein Ergebnis zum Brexit, die britische Regierung hat die Abstimmung zum Brexit-Abkommen am 10.12.2018 im Parlament verschoben.

 

EXIT vom Brexit?
Laut dem europäischer Gerichtshof: Ja. Die Briten dürften den Brexit wieder zurückziehen.
Wer jetzt denkt im falschen Film zu sein, könnte recht haben: aktuell zum Thema kursiert ein Video, das aus der Downing Street (Regierungssitz Königreich England) “geleaked” wurde:

 

Wie im falschen Film? May als Gollum…
…mit sich selbst im Zwiegespräch zum Thema Brexit

(Quelle_youtube)