Studentenjob in Teilzeit?

Frage von MichiHH:

Hallo!

Ich möchte als Student arbeiten, habe bereits den Arbeitgeber gefunden, dieser ist bereit mir 10-12 Euro/Stunde zu zahlen. Nun möchte ich wissen, ob ich als Werkstudent, als Angestellter in Teilzeit oder sogar nur als 450-Euro-Basis-Arbeitnehmer den Vertrag abschließen soll? Was ist für mich vorteilhafter?

Ich zahle meine Krankenversicherung zur Zeit selbst, habe keine weiteren Einkünfte, bin ledig, 32, lebe mit meinem Kind , 6 Jahre, in einem Haushalt.

Vielen Dank im Voraus!



  AMP-Version von "Studentenjob in Teilzeit?"
  • Werkstudent = Angestellter Student in Teilzeit (Fachbezogen)
    450-Euro-Basis= Minijobber auf geringfügiger Basis
    kurzfristige Beschäftigung= Minijob mit 70 Tage Sonderregelung

    Am vorteilhaftesten wäre der Werkstudentenjob, wenn Du viel verdienen und arbeiten willst.
    Ansonsten die kurzfristige (70 Tage) Beschäftigung und schließlich der der normale (geringfügige 450€) Minijob.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.