Alter und neuer Minijob überschneiden sich?

Frage von 450Euro

Hallo.

Ich habe seit 06/2015 einen Minijob, bei dem ich im Durchschnitt pro Monat 430€ verdiene (nie über 450€). Nun beginne ich im Mai einen anderen Minijob, muss aber bei meinem derzeitigen auch im Mai und Juni noch etwas machen (u.a. bezahlten Urlaub vertun). Das heißt, ich werde im Mai und Juni bei beiden Jobs zusammen über die 450€ kommen. Dafür komme ich im April jetzt nur auf ca 250€.

Nun habe ich gehört, das es gar nicht wichtig ist, das man im Monat nicht über die 450€ kommt, sondern im DURCHSCHNITT über ein Jahr im Monat drunter ist. Aber wann fängt dann das Jahr bei mir an? Von Juni (wo ich damals angefangen habe mit Arbeiten) bis Mai immer?

Kann mir jemand das aufschlüsseln? Finde das sehr verwirrend.

Vielen Dank!



  AMP-Version von "Alter und neuer Minijob überschneiden sich?"
  • Die Durchschnittsberechnung bezieht sich aber immer nur auf einen Minijob. Bei deiner Konstellation kommst du durch Zusammenrechnung zweier Minijobs über die Grenze, dann werden beide pflichtig und es werden Beiträge fällig.

  • Das stimmt. Man kann hin und wieder (bis zu 3x im Jahr) mehr als 450€ verdienen, wenn der Gesamtverdienst 5400€ nicht übersteigt.

    Abrechnungsjahr sollte in Deinem Arbeitsvertrag stehen – also Beginn der Beschäftigung des ersten Tages.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.