Was ist der Unterschied zwischen Nebenjob, Minijob, Teilzeitjob, geringfügige Beschäftigung und 450€ Job?

Frage von Nebenjobber2004

Hallo,

wie ihr schon oben lesen könnt wollte ich mal Fragen wo jetzt eigentlich der Unterschied zwischen diesen ganzen Sachen gibt: Nebenjob, Minijob, Teilzeitjob, geringfügige Beschäftigung, 450€ Job, Aushilfsjob? Wenn ich noch etwas vergessen habe schreibt es noch dazu und könnt ihr mit erklären was die ganzen Begriffe bedeuten und wo der Unterschied liegt?

MfG

  • Hallo Nebenjobber!
    Nachlesen kannst Du das ganze in unserem Bereich “Steuer und Recht”
    https://www.gelegenheitsjobs.de/jobboerse/bewerber/steuern-recht-arbeitnehmer/

    Kurze Übersicht:
    – Minijob als geringfügige Beschäftigung bis 450 € steuerfrei, falls der Arbeitgeber die 2% Pauschalsteuer entrichtet, jedoch seit dem 1.1.2013 nicht mehr sozialversicherungsfrei! Falls kein Befreiungsantrag wg. der RV-Pflicht für diesen 450-Euro-Minijob gestellt wird, behält der Arbeitgeber 3,9% vom Brutto für diese RV-Pflicht ein!
    – Midijob in der Gleitzone von 450,01 € bis 850 € – dieser Midijob ist voll sozialversicherungspflichtig und evtl. wird noch Lohnsteuer einbehalten, je nach Steuerklasse und Verdiensthöhe!
    Aber aufpassen::
    Der Arbeitnehmer hat bei Beschäftigungen in der Gleitzone nur einen reduzierten Sozialversicherungsbeitrag zu zahlen. Dieser beträgt bei 450,01 Euro ca. 15 Prozent des Arbeitsentgelts und steigt auf den vollen Arbeitnehmerbeitrag von ca. 20 Prozent bei 850,00 Euro Arbeitsentgelt an. Der Arbeitgeber hat dagegen stets den vollen Beitragsanteil zu tragen.

    Außerdem:
    Es gibt noch die kurzfristige Beschäftigung = Minijob (z.B. als Ferienarbeit) mit max. 3 Monaten oder 70 Arbeitstage im Jahr! Diese kurzfristige Beschäftigung ist sozialversicherungsfrei, jedoch nicht steuerfrei!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.