Kategorien: Magazin

So bereiten Sie sich auf Ihr virtuelles Bewerbungsgespräch vor

Die Corona-Pandemie hat die Welt nun schon seit einem Jahr fest im Griff. Aufgrund des Infektionsschutzes mussten dementsprechend auch einige Veränderungen im öffentlichen Leben vorgenommen werden. Soziale Kontakte sollen nach Möglichkeit auf ein Minimum reduziert werden. Öffentliche Veranstaltungen dürfen bis auf Weiteres in vielen Ländern nicht stattfinden, Schulunterricht findet zuhause statt und jeder, der die Option hat, soll im Home-Office arbeiten.

So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass viele Arbeitgeber dieser Tage Bewerbungsgespräche nur noch virtuell stattfinden lassen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf ein Online-Bewerbungsgespräch vorbereiten.

Tipps für ein erfolgreiches virtuelles Vorstellungsgespräch

Wenn Sie sich bei einem Vorstellungsgespräch um eine neue Stelle bewerben, haben viele sowieso schon ein mulmiges Gefühl. Steht nun ein virtuelles Bewerbungsgespräch an, kann dies die Nervosität nochmals steigern, da viele eine solche Situation noch nie erlebt haben. Man sorgt sich beispielsweise darum, ob die vorhandene technische Ausrüstung auch gut genug ist, oder was passiert, wenn die Internetverbindung plötzlich abreißt.

Diese Gedanken sind durchaus nachvollziehbar, aber mit guter Vorbereitung meistern Sie auch ein virtuelles Bewerbungsgespräch mit Bravour.

Benötigte Ausrüstung überprüfen

Das wichtigste bei einem virtuellen Vorstellungsgespräch ist zunächst einmal, dass die benötigte Technik einwandfrei funktioniert, denn ansonsten kann erst gar kein Gespräch stattfinden. Laden Sie den Akku Ihre Laptops vorher noch einmal vollständig auf und nutzen Sie, wenn möglich, lieber ein Netzwerkkabel, damit nicht alles von einer guten WLAN-Verbindung abhängig ist. Auch Webcam und Headset müssen voll funktionstüchtig sein. Installieren Sie auch die nötige Software bei Zeiten und stellen Sie sicher, dass alles richtig funktioniert.

Für derart wichtige Gespräche, bei denen auch viele vertrauliche Informationen ausgetauscht werden, ist die Verwendung eines VPN-Dienstes angebracht. So können Sie sicher sein, dass niemand auf die privaten Daten zugreifen kann. Im Netz finden Sie einen VPN-Test, in dem die verschiedenen Anbieter gegenüber gestellt werden.

Gute Vorbereitung ist das A und O

Dies ist ein Tipp, der nicht nur für virtuelle, sondern auch für alle anderen Bewerbungsgespräche gilt. Suchen Sie alle Unterlagen für das Vorstellungsgespräch, schon im Vorfeld zusammen. Überlegen Sie, welche Fragen vom potenziellen Arbeitgeber gestellt werden könnten und denken Sie über passende Antworten nach.

Wenn es um die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch geht, bringt die virtuelle Form sogar einen Vorteil, denn Sie sitzen zuhause an Ihrem eigenen Rechner. Das bedeutet, Sie können sich alles, was relevant sein könnte, zusammenstellen und Ordner anlegen. So sind alle Informationen schnell abrufbar.

Finden Sie einen passenden Ort

Normalerweise sitzt man bei einem Vorstellungsgespräch im Büro des potenziellen Arbeitgebers und kann sich so auf das Wesentliche konzentrieren. Wenn das Gespräch bei Ihnen zuhause vorm PC stattfindet, ist es womöglich schon schwieriger einen passenden ruhigen Ort zu finden. Achten Sie darauf, dass Sie ungestört sind und den Gesprächspartner gut verstehen.

Nehmen Sie sich Zeit, sich zu sammeln

Auch dieser Punkt gilt für jede Form von Vorstellungsgespräch. Allerdings kann die Umsetzung schwieriger sein, wenn Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden befinden. Versuchen Sie sich mental auf das bevorstehende Gespräch einzustellen. Stellen Sie sich vor, wie die Unterhaltung verlaufen könnte, überlegen Sie, was Sie auf jeden Fall erwähnen wollen und formulieren Sie Fragen, die Sie stellen wollen. Generell sollten Sie vor dem Termin ein paar Minuten Zeit haben, sich an einen ruhigen Ort zurückzuziehen und sich zu sammeln.

Auch ein virtuelles Vorstellungsgespräch ist ein Vorstellungsgespräch

Dass die Atmosphäre im heimischen Wohnzimmer ungezwungener ist als im Büro des vielleicht zukünftigen Chefs ist klar. Das kann durchaus ein Vorteil für Sie sein. Zu ungezwungen sollte es aber nicht werden. Denken Sie daran, dass es sich immer noch um ein Bewerbungsgespräch handelt – egal wo es stattfindet. Sie sollten sich also auch genauso verhalten. Achten Sie also dennoch auf ein gepflegtes Äußeres. Stellen Sie sich darauf ein, dass Ihr Gesprächspartner sich genauso verhalten wird, wie bei einem „normalen“ Bewerbungsgespräch, und dass Sie das dementsprechend auch tun sollten.

Wichtiges im Vorfeld klären

Es ist so weit: der Zeitpunkt für das Bewerbungsgespräch ist da. Doch über welche Plattform sollte das Ganze eigentlich stattfinden? Wer ruft wen an? Und wie waren gleich nochmal die Kontaktdaten? Stellen Sie sicher, dass Sie solche und ähnliche Fragen im besten Fall schon ein paar Tage vorher klären. Ansonsten kann es schnell hektisch werden. Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Über welche Plattform soll das Gespräch stattfinden?
  • Welche Anmeldedaten benötige ich?
  • Habe ich die benötigten Kontaktdaten?
  • Wann genau soll das Gespräch stattfinden?
  • Wer ruft bei wem an?
  • Habe ich eine Telefonnummer für den Fall, dass technische Probleme auftreten?

Neueste Posts

München Jobs und Stellenangebote – auch ohne Oktoberfest

Das Oktoberfest in München war bisher für die Gastro-, Kellner und Servicekräfte ein perfekter Nebenverdienst. Kaum eine andere Veranstaltung in…

Vor 2 Wochen

Weiterbildungen im Lebenslauf – was gehört rein?

Der Lebenslauf hat eine sehr hohe Bedeutung in der Bewerbung und ist meist das erste, was ein potentieller Arbeitgeber über…

Vor 2 Wochen

Vollrente und Minijob anmelden?

Frage von Lothar S. Ich bin 68 Jahre und beziehe Vollrente, möchte aber noch 1 Tag pro Woche arbeiten. Mein…

Vor 3 Wochen

Finanzielle Sicherheit im Alter – worauf sollten Gelegenheitsjobber achten?

Gelegenheitsjobs sind häufig die einzige Möglichkeit, berufstätig zu sein. Meist sind Minijobber auf ihren Nebenerwerb als zusätzliche Einnahmequelle angewiesen. Bei…

Vor 3 Wochen

Auf Nebenjobsuche in 2021? Beliebte Nebenjobs und wo Sie vorsichtig sein sollten

Es ist 2021, es wird geimpft, viele Geschäfte öffnen wieder und auch gute und interessante Nebenjobs sind wieder gefragt. Beliebte…

Vor 2 Monaten

Nebenjob als Security – Das muss man mitbringen

Wer sich für eine Nebentätigkeit in der Sicherheitsbranche qualifiziert, der hat sich für einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf mit Zukunft…

Vor 3 Monaten