Kategorien: News

Mindestlohn im Minijob – schrittweise Anstieg bis 10,45€

Nicht nur Minijobber werden in kommenden zwei Jahren mehr Geld bekommen. Das Bundeskabinett hat eine Erhöhung des Mindestlohns beschlossen. In mehreren Stufen:

01/2021 – 9,35€ auf  9,50€
06/2021 – 9,50€ auf  9,60€
01/2022 – 9,60€ auf  9,82€
06/2022 – 9,82€ auf  10,45€

Die Erhöhung des Entgelts betrifft natürlich alle Arbeitnehmer, wird aber vermutlich für in einem Minijob angestellte Minijobber die größten Auswirkungen haben.

Wer ist vom Mindestlohn ausgenommen?

  • Saisonarbeiter (hier kann eine Verrechnung mit Kost & Logis erfolgen)
  • Auszubildende
  • ehrenamtlich oder freiwillig tätige Mitarbeiter
  • Langzeitarbeitslose
  • Alle Jugendliche unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • verpflichtende Praktika (etwa Schulpraktika)
  • Voll erwerbsgeminderte Menschen (z.B. in einer Behindertenwerkstatt)

Freiberufler und Selbstständige sind ebenfalls von dieser Regelung ausgeschlossen.+
Auch Untersuchungs- oder Strafgefangene erhalten keinen Mindestlohn.

Streitthema ist auch immer noch der Mindestlohn für Geflüchtete:
Grundsätzlich fallen auch Flüchtlinge in den Anwendungsbereich des MiLoG, soweit sie die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen.
In der Praxis werden Flüchtlingen aber stellenweise unterhalb des ihnen zustehenden Mindestlohn vergütet. In der Politik gibt es auch die Bestrebungen danach, die Regelungen zum Mindestlohn für Geflüchtete einzuschränken.

Weitere Informationen zum Mindestlohn und rechtliche fragen zum Thema Minijob und Nebenjob

Neueste Posts

München Jobs und Stellenangebote – auch ohne Oktoberfest

Das Oktoberfest in München war bisher für die Gastro-, Kellner und Servicekräfte ein perfekter Nebenverdienst. Kaum eine andere Veranstaltung in…

Vor 1 Woche

Weiterbildungen im Lebenslauf – was gehört rein?

Der Lebenslauf hat eine sehr hohe Bedeutung in der Bewerbung und ist meist das erste, was ein potentieller Arbeitgeber über…

Vor 2 Wochen

Vollrente und Minijob anmelden?

Frage von Lothar S. Ich bin 68 Jahre und beziehe Vollrente, möchte aber noch 1 Tag pro Woche arbeiten. Mein…

Vor 2 Wochen

Finanzielle Sicherheit im Alter – worauf sollten Gelegenheitsjobber achten?

Gelegenheitsjobs sind häufig die einzige Möglichkeit, berufstätig zu sein. Meist sind Minijobber auf ihren Nebenerwerb als zusätzliche Einnahmequelle angewiesen. Bei…

Vor 2 Wochen

Auf Nebenjobsuche in 2021? Beliebte Nebenjobs und wo Sie vorsichtig sein sollten

Es ist 2021, es wird geimpft, viele Geschäfte öffnen wieder und auch gute und interessante Nebenjobs sind wieder gefragt. Beliebte…

Vor 2 Monaten

So bereiten Sie sich auf Ihr virtuelles Bewerbungsgespräch vor

Die Corona-Pandemie hat die Welt nun schon seit einem Jahr fest im Griff. Aufgrund des Infektionsschutzes mussten dementsprechend auch einige…

Vor 3 Monaten