Kategorien: MagazinNews

Die Minijobs im Jahr 2017

Minijobs Statistiken 2017

Im September 2017 wieder die Suchanfragen, Bewerberzahlen und Klickraten der vergangenen Sommermonate ausgewertet. Dazu wurden über 1 Mio. Seitenaufrufe der vergangenen Sommerperiode ausgewertet.
Die Daten wurden nicht personenbezogen, sondern anhand der Aufrufe und Bewerbung pro Inserat ermittelt.

Daraus ergibt sich ein repräsentativer Überblick für die der Kategorien “Ferienjobs”, “Minijobs” und “Studentenjobs” in den Sommermonaten.

Die Top 5 der Sommerjobs bei Gelegenheitsjobs.de
1. Jobs aus den Bereichen Event, Service und Fundraising
2. Jobs aus dem Bereich Marktforschung
3. Jobs aus den Bereichen Tiersitting und Kinderbetreuung
4. Jobs aus dem Bereich Logistik und Kurierfahrer
5. Jobs aus den Bereichen Mysteryshopping/Testkäufe, Flirt, Chat, und Heimarbeit.

Laut einer Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit gingen im Juni 2017 insgesamt fast 7,5 Millionen Menschen einem Nebenjob in Form einer geringfügigen Beschäftigung nach.

Mehr als die Hälfte der angestellten Nebenjobber übt den Minijob zusätzlich zur Vollzeitbeschäftigung aus. Darunter sind neben Schülern und Studenten auch Rentner. Alle Frauen und Männer mit eigener Familie bevorzugen einen Minijob auf 450 Euro Basis neben der Arbeit im eigenen Haushalt. Ein Nebenjob in Form einer geringfügigen Beschäftigung (=Minijob) ist daher die ideale Anstellungsart für alle, die zeitlich bereits in gewissem Maße ausgelastet sind – ob durch eine weiteren Teilzeitjob oder durch private Gründe.
Eine Befragung von Schülern und Studenten über 18 Jahren hat ergeben, dass der Großteil berufliche Praxiserfahrung sammeln möchte und den Nebenjob außerdem als Möglichkeit zur beruflichen Orientierung wie auch als Karrieresprungbrett sieht. Dennoch sichert der Studentenjob für jeden zweiten Studenten der Befragten zusätzlich den Lebensunterhalt.

Top 3 unter den Studentenjobs auf 12 Monate gesehen:
1. Büro (15%)
2. Kellner/in (13,3%)
3. Kasse (6,4%).

Die eher klassischen Nebenjobs sind daher nach wie vor in den Branchen der Gastronomie zu finden. Es sind Festanstellungen im Modell “Minijob” oder im “Gleitzonenbereich”. Bürotätigkeiten unterteilen sich in kurzfristige Beschäftigungen (70 Tage Regelung) als Urlaubsvertretung oder als Werkstudent dauerhaft im eigenen Fachbereich.

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Neueste Posts

  • Magazin

PerLease GmbH

Die Firma PerLease engagiert sich seit 2010 in der Personaldienstleistungsbranche. Peyman Rahimi Motem hat PerLease mit der konkreten Vision eines…

1 Woche
  • Bewerbungstipps

Der Eignungstest: Ihre Chance auf den Job

Eine Einladung zu einem Einstellungstest bedeutet, dass Sie die erste Hürde geschafft haben. Nun können Sie Ihre Kompetenzen und Stärken…

1 Monat
  • Magazin

Beliebte Jobs für Rentner (m/w/d)

Welche Minijobs sind für Rentner geeignet, welche Nebenjobs sind beliebt? Die themenspezifischen Jobbörsen rund um die Minijobbörse "Gelegenheitsjobs.de" beschäftigen sich…

1 Monat
  • Magazin

Bitte 60 Tage im Bett bleiben! Dafür gibt es 16.500 Euro

Das DLR führt im Auftrag von NASA und ESA die AGBRESA-Studie 2019 durch Nebenjob terrestrischer Astronaut (m/w/d)? Zumindest für die…

2 Monaten
  • Magazin

„Reden um zu bewegen“

Kann man für eine bessere Welt von morgen arbeiten und dabei Geld verdienen? Ja, die talk2move Fundraising GmbH sucht ganzjährig…

2 Monaten
  • Magazin

Elterngeld: wer zusätzlich einen Minijob ausübt profitiert!

Nach der Kindesgeburt ändert sich vieles bei jungen Familien. Nicht nur der Alltag wird auf den Kopf gestellt,  manchmal ändern…

2 Monaten

Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.